SchwerpunkteDiagnostikTherapienGewichtsreduktionRaucherentwöhnungPersönlichesPraxisInhaltsverzeichnis

Eigenbluttherapie

Unser Körper hat oftmals verlernt, „Angreifer“ von außen – sogenannte Antigene- zu erkennen und entsprechende Antikörper herzustellen.
Antigene sind z.B. Bakterien und Viren, aber auch „harmlose“ Stoffe wie Pollen und Staub.
Versagt das Immunsystem, stellen sich chronische oder wiederkehrende Infekte, Allergien oder andere schwere Erkrankungen ein.
Indem wir körpereigenes Blut aus der Vene entnehmen und dem Muskel zurückgeben (reinjizieren) oder in homöopathischer Potenz modifiziert als Medikament einnehmen lassen, setzen wir einen Reiz. So können Immunzellen aktiviert werden. Unter anderem können entzündliche Prozesse und Allergien beseitigt werden.

nach oben

Praxis für Naturmedizin
Sparkassenpassage 2, 26603 Aurich
Telefon: 04941 - 99 49 669, Telefax: 04941 - 99 49 668